Vergangene Woche war es wieder einmal so weit. Ganz nach dem Motto „wer viel arbeitet soll auch belohnt werden“, luden wir unsere Mitarbeiter als kleines Dankeschön zum zweitätigen Betriebsausflug ein.

Nach erfolgter morgendlicher Stärkung beim örtlichen Bäcker ging es los in die Nähe von Augsburg nach Balzhausen. Dort besuchten wir unseren Kooperationspartner, das Ziegelwerk Otto Staudacher GmbH & Co. KG, welches uns zur Werksbesichtigung eingeladen hatte. Die Mitarbeiter der Firma Staudacher erklärten uns sehr ausführlich die einzelnen Arbeitsschritte und zeigten uns von der Anlieferung der benötigten Rohstoffe, über den Brennvorgang des Ziegels bis hin zur Aufmauerung unserer Ziegelfertigwandelemente den gesamten Produktionsbetrieb.

Am späten Nachmittag erreichten wir dann unser nächstes Etappenziel, das Hotel Bayerischer Hof in Kempten. Nach absolviertem Check-in und einem kleinen Spaziergang in der Fußgängerzone Kemptens ließen wir gemeinsam den Abend im leckeren Hotelrestaurant gemütlich, ein wenig feucht und fröhlich ausklingen.

Am nächsten Morgen machten wir uns dann auf den Weg nach Sontheim zur Firma Günztaler Treppenbau GmbH, von welcher wir seit vielen Jahren unsere Holztreppen und Treppengeländer beziehen. Auch dort stand eine Werksbesichtigung auf dem Plan. Wir waren mehr als positiv überrascht, als wir die modernen Produktionsmaschinen und optimierten Arbeitsabläufe zu sehen bekamen, denn schließlich handelt es sich bei unserem Geschäftspartner um eine Schreinerei und keinen Automobilhersteller. Doch auch hier wird nichts dem Zufall überlassen.

Freitagnachmittag waren wir dann zurück im Bauzentrum Poing, von wo aus es nach Hause ging. Wir hatten, ich glaube da spreche ich für unser gesamtes Team, viel Spaß, eine sehr schöne Zeit und sind als Mannschaft noch ein Stück weit mehr zusammengewachsen.