Im nächsten Schritt fertigen wir den tragenden Teil Ihres Daches in traditioneller Holzbauweise als Pfettendachstuhl. Dabei verwenden wir kein herkömmliches Bauholz, sondern hochwertiges Konstruktionsvollholz aus Fichte. Diese Bauweise übertrifft die gemäß DIN geforderten Qualitätsvorgaben, wodurch sich problemlos jede Dachform realisieren lässt.

Durch die strengeren Vorschriften hinsichtlich des Feuchtigkeitsgehaltes von Konstruktionsvollhölzer ist die Wahrscheinlichkeit von späteren Verformungen der einzelnen Pfetten praktisch ausgeschlossen.

Um Bauschäden beispielsweise durch den Eintritt von Feuchtigkeit, kalter Luft und/oder Wind zu vermeiden, bringen wir auf der Außenseite Ihrer Dachkonstruktion eine diffusionsoffene Schalungsbahn an. Zudem bauen wir über den Pfetten und Sparren eine vorgetrocknete und imprägnierte Holzschalung ein, was die Werthaltigkeit und Stabilität Ihres Dachstuhls zusätzlich erhöht.

Das Dach Ihres Massivhauses decken wir mit engobierten Tondachziegel ein. Unsere Tondachziegel zeichnen sich durch geringes Gewicht, hohe Langlebigkeit und große Witterungsbeständigkeit aus. Aufgrund der hochwertigen Oberflächenbeschaffenheit von Tondachziegel lässt sich Moosbildung besser vermeiden als bei Betonsteinen.

Selbstverständlich gehört zu jeder Dachkonstruktion auch eine passende Ausführung der Spenglerarbeiten. Bei uns erhalten Sie Ihre Spenglerarbeiten wahlweise in Aluminium oder in Titanzink. Diese Materialien verleihen Ihrem Eigenheim nicht nur einen dezenten und modernen Touch, sondern verfügen zudem über eine besonders hohe Langlebigkeit.

Mehr Informationen zu unserer Bauweise finden Sie unter www.ziegelbau.de/hausbau

Leave a Reply