Nachdem die Baugrube ausgehoben wurde kann der Bau Ihres Kellers beginnen. Nun kommt unser Vermessungsingenieur ein zweites Mal auf Ihre Baustelle und erstellt das Schnurgerüst. Mit Hilfes des Schnurgerüstes werden die Außenkanten Ihres Kellers abgesteckt und die genaue Lage Ihres zu errichtenden Massivhauses bestimmt.

Im Anschluss an das Schnurgerüst erstellt unser Kellerbauer Ihre Bodenplatte und Kelleraußenwände als weiße Wanne in wasserundurchlässiger Ausführung. Bei diesem Verfahren wird der Beton am Tag der Kellererstellung angeliefert, vor Ort verarbeitet und in spezielle Schalungen gefüllt. Die Abdichtung und Betonteile sind aus einem Guss, wodurch unsere Keller bestens für die unterschiedlichsten Wasser- und Bodenverhältnisse geeignet sind.

Damit Ihr Keller nicht nur gegen Eindringen von Wasser geschützt ist, sondern auch den neuesten Energiestandards entspricht, werden Ihre Betonaußenwände mit einer zusätzlichen Wärmedämmung versehen.

Mehr Informationen zu unserer Bauweise finden Sie unter www.ziegelbau.de/hausbau

Das könnte Sie auch interessieren:

Leave a Reply