Unser Sicherheitspaket Teil II: Die Bauleistungsversicherung

Jedes unserer Massivhäuser wird sorgfältig geplant und von erfahrenen Handwerksbetrieben errichtet. Daher sollte eigentlich nichts passieren. Die Betonung liegt auf eigentlich, denn während der mehrmonatigen Bauzeit können unvorhersehbare Dinge passieren. Ereignisse welche weder wir, noch Sie einkalkulieren können. So können die finanziellen Schäden von extremen Einflüssen wie Brand, Witterung und/oder Vandalismus beträchtlich sein.

 

Hierzu zwei Praxisbeispiele unseres Geschäftspartners R+V Allgemeine Versicherung AG

  • Schneeschmelze überflutet Einlaufbauwerk: Nachdem im Januar das Schneechaos überwunden war und die Schneeschmelze eingesetzt hatte, zeigte sich dem Bauunternehmer Rüdiger L. ein vernichtendes Bild. Das Einlaufbauwerk des im Bau befindlichen Wasserkraftwerkes wurde überflutet. Es drohten hohe Zusatzkosten für die Wiederherstellung der Bausubstanz. So musste die betroffene Stelle zuerst entwässert und anschließend repariert werden. Die finanziellen Mehrkosten waren Anfangs kaum vorhersehbar. Durch die Regulierung des Schadens seitens der Versicherung konnte der Bauunternehmer jedoch beruhigt in die Zukunft sehen.

 

  • Dachstuhl brennt nach Schweißarbeiten ab: Kleine Ursache – große Wirkung. In Folge von Schweißarbeiten entzündete sich unbemerkt das Dämmmaterial im Dachstuhl. Anfangs war es nur ein kleiner Brandherd, doch letztendlich stand der gesamte Dachstuhl in Flammen und wurde zerstört. Neben der entsprechenden Bauzeitverlängerung entstand ein großer finanzieller Sachschaden. Zum Glück für den Bauunternehmer und den Bauherren wurde im Vorherigen eine Bauleistungsversicherung abgeschlossen, welche für den Sachschaden aufkam.

 

Eine Bauleistungsversicherung, welche die Fertigstellung des geplanten Bauobjektes bei unvorhergesehenen Schadensereignissen sichert, kann sich nach Abwägung aller Vor- und Nachteile durchaus lohnen. In unseren Angeboten haben wir die unseres Erachtens nach wichtigsten Punkte einer Bauleistungsversicherung enthalten. Hierbei handelt es sich vor allem um Versicherungsleistungen, welche Brand-, Blitzschlag-, Vandalismus- und Explosionsschäden abdecken.

Weitere Infos zur Bauherrenhaftpflichtversicherung finden Sie auf der Homepage der R+V Versicherung AG unter der Rubrik Hausbaupolice.

Bildquelle: Jakob Krechowicz – Fotolia.com

Das könnte Sie auch interessieren: